B-Junioren | SG - FTSV Kuchen

3. Spieltag 01.10.2017 B-Junioren

SGM Jebenhausen/Bezgenriet - FTSV Kuchen   1:1

Nachdem man unter der Woche in einem Elfmeterkrimi das Pokalspiel gegen Faurndau erfolgreich für sich entscheiden konnte, stand nun am Sonntag wieder ein Pflichtspiel auf dem Programm. Mit 3 Punkten aus den ersten beiden Spielen wollte man heute weitere 3 Zähler einfahren. So begann man auf eigenem Platz druckvoll, obwohl 4 Stammspieler ersetzt werden mussten. Doch der Gast aus Kuchen ließ mit seiner abgeklärten und ruhigen Spielweise nichts Zwingendes zu. Nach 15-20 Minuten ließen auch die Bemühungen der Heimelf etwas nach und so kamen die Gäste zu mehr Spielanteilen. Mit kontrolliertem Spielaufbau bereits vom eigenen Strafraum aus kamen die Gegner immer wieder gefährlich vor das Tor der SGM.  So war es dann auch nur eine Frage der Zeit bis der Gast durch seine cleveren Spielverlagerungen die Heimelf unsortiert aussehen ließ und eine dieser Unachtsamkeiten zum 0:1 ausnutzte.

 

Nach der Pause zog sich Kuchen erstaunlicherweise zurück und ließ die SGM wieder kommen. So wurde die Heimelf stärker und erspielte sich die ein oder andere Chance. Kuchen versuchte wieder spielerisch  von hinten herauszuspielen. Hierbei verunglückte ein Zuspiel, das die Stürmer der SGM clever abfingen und mit einem überlegten Flachschuss von Marcel zum 1:1 ausglichen. Jetzt wollte man mehr und es sah auch  in dieser Phase so aus als ob in diesem Spiel mehr drin wäre. Doch die viele Chancen wurden entweder zu überhastet oder kläglich vergeben. Kuchen kam aber immer wieder zu gefährlichen Kontern, so dass die Hintermannschaft immer wieder gefordert wurde.

So ging es also hin und her, wobei die SGM im 2. Durchgang die bessere Mannschaft war. Kurz vor Schluss lag den wieder mal zahlreich angereisten Fans der Torjubel schon auf der Zunge, als nach einer schön herausgespielten Kombination Marcel den Ball von der Grundlinie zurück auf den im 5 Meterraum freistehenden Moritz auflegte und dieser den Ball nur noch einschieben musste, aber mit seinem schwächeren Fuß knapp am Tor vorbei schoss.

Somit blieb es unterm Strich beim gerechten 1:1, wobei mit etwas Glück mehr drin gewesen wäre. Gefühlt wurden am Sonntag 2 Punkte verloren als 1 Punkt gewonnen.