• Banner_original

Grandioser Sieg im letzten Spiel der Kreisstaffel

Zu unserem letzten Kreisstaffelspiel begrüßten wir am 28.5.19 den TSGV Albershausen auf heimischen Platz. Um unser gesetztes Klassenziel zu erreichen, musste zwingend ein Sieg gegen den TSGV her. Von Anfang an spielten unsere Jungs offensiv vor dem gegnerischen Tor. In der 2. Minute versuchte der Gegner eine Flanke von Max auf David zu blocken und schoss dabei ins eigene Tor und uns in Führung. Bereits in der 4. Minute legte Luan im Alleingang nach und erzielte das 2:0. Ein von Tobias aus dem Zentrum abgefeuerte Fernschuss fand nur die Latte - David verwertete den Abpraller in der 6. Minute zum 3:0. Eine Hereingabe von Leo, nur 2 Minuten später, verwandelte Luan per Kopfball zum 4:0. Die erste dicke Chance nutzte der Gegner geschickt und erzielte mit einem Aufsetzer den Anschlusstreffer in der 10. Minute. Unstimmigkeiten im Mittelfeld, die sich bis in die Abwehr durchzogen, ermöglichten es dem TSGV in der 13. Minute das zweite Tor zu machen. Unsere Jungs fanden zurück in Spiel und David schob den Ball in der 17. Minute am Keeper vorbei zum 5:2. Kurz nach Wiederbeginn baute Felix in der 28. Minute mit einem unhaltbaren Schuss aus der Mitte den Vorsprung zum 6:2 aus. Nach bilderbuchmäßigem Kombinationsspiel bediente Tobias David, der den Ball mit Übersicht zum 7:2 im Tor versenkte. Die Gegner kämpften jedoch weiter verbissen um jeden Ball. Ihre Anstrengungen wurden belohnt und sie verkürzten in der 36. Minute zum 7:3. Beide Mannschaften begegneten sich zu diesem Zeitpunkt auf Augenhöhe. In der 46. Minute erzielte Max nach Zuspiel David das 8:3. Nur eine Minute später hatten unsere Jungs das Nachsehen und der Gegner traf zum 8:4. In der letzten Minute vollendete Max eine hohe Hereingabe von David zum 9:4.

Gespielt haben: Max Außerlechner (2 Tore), Lee Fausel, David Frank (3 Tore), Tobias Frey, Leo Gräßle, Felix Schraag (1 Tor), Adrian Stoll (Torwart), Burak Yavuz, Luan Zeka (2 Tor), Ruzhdi Zeka

Mit einem dritten Tabellenplatz hinter der SC Geislingen und dem 1. FC Eislingen kann man zufrieden auf die Kreisrunde zurückblicken. Klassenziel erreicht !Ein herzliches Dankeschön geht an unsere Trainer Martin und Jochen, die mit Leidenschaft und Hingabe unsere Jungs trainieren und ihnen beigebracht haben, dass man sich nach Niederlagen ärgern darf aber auch, dass ein faires Miteinander und gegenseitiger Respekt auf dem Spielfeld unverzichtbar sind. Nicht zu vergessen, ein herzliches Dankeschön an unsere Heimschiedsrichter Thomas Kemmner, Jörg Frank und Andreas Frey, sowie an alle Eltern, Helfern und Gönnern für ihre Unterstützung. An dieser Stelle möchte ich mich für das rege Interesse an meinen Berichten bedanken und alle meine Leser wissen lassen, dass dies mein letzter Artikel war, da ich meine journalistischen Tätigkeiten aus privaten Gründen beende.

„Einer für alle und alle für einen!“

Sponsoren

RUF UNS AN!
0176/10528532
info@sg-09.de
Jebenhausen
Schelmenwasen 3 73035 Göppingen
Bezgenriet
Waldstr. 22
73035 Göppingen

Back to top

Auf dieser Website werden Cookies verwendet. Wenn Sie die Website weiter nutzen, gehen wir von Ihrem Einverständnis aus.