• Banner_original

In den Sommerferien wurde die Aufteilung der Quali-Runde bekannt gegeben. Sofort war klar, dass wir eine sehr schwere Gruppe erwischt haben. Die Gruppengegner waren der 1. Göppinger SV I, 1. FC Donzdorf I, FV Vorwärts Faurndau, VfR Süssen I, TSV Bad Boll und der 1. FC Eislingen I. Als Meister der letzten Saison gingen wir dennoch selbstbewusst in die Quali-Runde.

Im ersten Spiel ging es gegen die starke Mannschaft des 1. Göppinger SV I. Die Anspannung war entsprechend groß und der ein oder andere machte sich schon Sorgen, dass das erste Spiel mit einer Niederlage endet. Aber unsere Mannschaft ging selbstbewusst und führte zur Halbzeit knapp mit 2:1. Nach der Halbzeit steigerten die Jungs sich nochmals und überrannten nahezu den Gegner. Mit einem 5:2 Endstand waren alle überglücklich so gut in die Saison gestartet zu sein.

Im ersten Heimspiel erwarteten wir den 1. FC Donzdorf I. Einige unserer Jungs hatten nicht den besten Tag erwischt und wir mussten hart kämpfen. Nach dem Anschlusstreffer der Gegner zum 2:1 wurde es nochmal eng bevor Kilian kurz vor Schluss mit einem schönen Tor den 3:1 Endstand klar machte.

Im nächsten Auswärtsspiel ging es auf den Kunstrasenplatz des FV Vorwärts Faurndau. Auch wenn wir gegen Faurndau die letzten Jahre immer gewonnen haben, gingen wir konzentriert ins Spiel. Dass es so einfach würde, hätte jedoch niemand gedacht. Völlig überlegen hatten unsere Jungs den Gegner zu jeder Zeit unter Kontrolle. Unser Torwart Maxim hatte nichts zu tun. In der 2. Halbzeit konnte man dann den Eindruck gewinnen, man befindet sich in einem Trainingsspiel auf 1 Tor. Unsere Jungs schossen aus allen Lagen und wir konnten unseren Gegner mit 9:0 Endstand in die Kabine schicken. Der Jubel war groß.

Nun ging es gegen den VfR Süßen I auf den Platz. Eigentlich sind wir davon ausgegangen, dass dieses Spiel deutlich einfacher wird. Aber Süßen spielte stark auf und durch ein Eigentor sind wir dann auch noch in Rückstand geraten. Nach der Halbzeit konnte schnell der Ausgleich getroffen werden, doch Süßen legte nochmals mit einem Tor nach. Nach dem erneuten Ausgleich konnten wir sogar mit 3:2 in Führung gehen, doch der Gegner machte 2 Minuten vor dem Abpfiff den Ausgleich. Respekt an die Mannschaft des VfR Süßen – ein starkes Spiel mit einem gerechten 3:3 Endstand.

Nach dem unerwarteten Unentschieden gegen Süßen war im nächsten Spiel gegen den TSV Bad Boll klar, dass wir 3 Punkte mit nach Hause nehmen wollten. Auch wenn in der 2. Halbzeit unzählige Torchancen nicht genutzt wurden, konnten wir erfolgreich mit einem 6:0 Sieg nach Hause fahren.

Am vorletzten Spieltag war klar, dass uns der 2. Tabellenplatz nicht mehr zu nehmen ist. Was für ein Erfolg.

Am letzten Spieltag mussten wir gegen den 1. FC Eislingen I antreten – diese hat eine der besten E-Jugend-Mannschaft im Kreis Göppingen, was sie auch bei den bisherigen Spieltagen gezeigt haben. Alle Spiele wurden völlig überlegen gewonnen. Nur einen Sieg gegen Eislingen würde uns auf den 1. Tabellenplatz bringen. Somit spielten wir wie immer auf Sieg. Wir spielten auf Augenhöhe mit und hatten sogar die erste Torchance. Die Gegner stoppten Julian jedoch kurz vor dem Strafraum mit einem groben Foul. Leider hatten wir dann eine unkonzentrierte Phase, die Eislingen gnadenlos nutze und innerhalb 4 Minuten 4 Tore schoss. In der Halbzeit waren alle enttäuscht und die Gefahr bestand, dass wir, so wie die Mannschaften vor uns, in der 2. Halbzeit vollends abgeschossen werden. Unsere Jungs gingen motiviert in die 2. Halbzeit und spielten wieder sehr gut mit. Maxim zeigte im Tor wieder eine überragende Leistung. Leider wurden mehrere sehr gute Torchancen von uns nicht verwertet, was in einem solchen Spiel entscheidend ist. Die 5:0 Niederlage viel deutlich höher aus wie nötig und spiegelt auch nicht das Spiel wieder. Besonders stolz sind wir auf Patrick, der nach langer Verletzungspause eine sehr gute Leistung gezeigt hat. Er wird für uns in der Meisterschaftsrunde eine enorme Bereicherung sein.

Die Trauer nach dem Spiel war schnell verflogen – mit 13 Punkten und 26 zu 11 Toren wurden wir Zweiter in der Quali-Runde. Daran hätte am Anfang der Saison niemand geglaubt.

Nun laufen die Vorbereitungen für die Hallenkreismeisterschaft und die Hallenturniere, bevor wir im Frühjahr dann in die Meisterschaftsrunde starten.

Unsere Meistermannschaft: Andreas Bosnjak, Ramon Fechner, Jonas Haag, Max Haag, Kilian Hermann, Martin Maier, Patrick Richter, Julian Rittel, Sebastian Stöckle, Musa Tahir, Maxim Trenkenschuh (Torspieler),

Wir sind sehr stolz auf Euch! Euer E-Jugend-Trainerteam.

Sponsoren

RUF UNS AN!
0173/2442231
info@sg-09.de
Jebenhausen
Schelmenwasen 3 73035 Göppingen
Bezgenriet
Waldstr. 22
73035 Göppingen

Back to top