• Banner_original
Bittere Auswärtsniederlage! 3. Spieltag 15.04.2018 TV Nellingen II - SG 6:3 (2:3)

Am 3. Spieltag stand erneut ein Auswärtsspiel an, bei dem es dieses Mal zu dem Tabellenführer nach Nellingen auf den Fildern ging.
Mit einem Traumtor in der 3. Minute durch J. Lohs startete die SGM Jebenhausen / Bezgenriet ein rasantes Spiel.
Doch die Freude währte nicht lange, denn fast im Gegenzug glichen die Hausherren aus. Mit schönem Kombinationsfußball machten die Gäste mächtig Druck, so dass diese bereits in der 13. Minute durch M. Bernas erneut in Führung gingen. Doch die Gastgeber spielten ebenso munter mit und konnten in der 22. Minute wieder ausgleichen. Die zahlreichen mitgereisten Fans sahen ein tolles Spiel, bei dem es auf beiden Seiten viele Torchancen gab. In der 30. Minute nutzten die Gäste erneut eine dieser Chancen und gingen durch M. Sedigi zum 3. Mal in Führung. So ging es auch in die Halbzeitpause. Die Gäste-Zuschauer waren noch ganz angetan von dem gutem Spiel und den 5 Toren in Hälfte eins und hofften hier etwas Zählbares mit nach Hause nehmen zu können. Die 2. Hälfte begann mit einem Paukenschlag und das Auftreten der SGM Jebenhausen/Bezgenriet nach dem Wiederanpfiff war völlig unverständlich und hatte nichts mehr mit dem tollen Spiel der ersten 40 Minuten zu tun. Die SGM machte es der Heimmannschaft nun leicht indem Sie das Spielen einstellte und dem TV Nellingen freien Lauf ließ. Der Tabellenführer zeigte nun, warum Sie in der Tabelle oben stehen. Denn die ersten 15 Minuten in der 2. Halbzeit reichten dem Gastgeber aus, das Spiel zu drehen und aus einem Rückstand ein 5:3 Vorsprung zu machen. Viel zu spät wachten die Gäste wieder auf und hielten endlich wieder dagegen. So hatte man 15 Minuten vor Schluss noch eine 100%-ige Chance zum Anschlusstreffer, die jedoch nicht genutzt wurde. Schade, wer weiß ob es dann nochmals in einem lange offenen Spiel spannend geworden wäre. So erzielte jedoch der Gastgeber mit dem Schlusspfiff noch das 6:3. Unterm Strich war der Sieg verdient, fiel jedoch um 2 Tore zu hoch aus.

Es spielten :
Tor: 1 Marcel Fink, Abwehr: 8 Kevin Poldrack, 7 Yunus Korkmaz (40. min. 6 Lucas Schmid), 5 Erik Maibach, 16 Sascha Mahrle

Mittelfeld: 13 Nicklas Hoffmann (33. min. 9 Patrick Seidenspinner), 3 Paul-Jakob-Lipp, 2 Nils Ehrenberger, 11 Jonas Lohs, 17 Moritz Bernas,

Angriff: 10 Mehran Sedigi (35.min 12 Denis Korostel).

 

Sponsoren

RUF UNS AN!
0173/3442231
info@sg-09.de
Jebenhausen
Schelmenwasen 3 73035 Göppingen
Bezgenriet
Waldstr. 22
73035 Göppingen

Back to top

Auf dieser Website werden Cookies verwendet. Wenn Sie die Website weiter nutzen, gehen wir von Ihrem Einverständnis aus.