• Banner_original

3. Spieltag

29.9.2018    A-Junioren | SG - SGM Donzdorf/Reichenbach 0:6 (0:3)

Mit toller Moral und viel Herz Schlimmeres vermieden!


 

Nach 0:22 Toren in der letzten Woche und ohne 4 Stammspieler stellte man sich am Wochenende dem Tabellenführer SGM Donzdorf/Reichenbach. Momentan lässt die Verletztenmisere nicht locker. So konnte man zum Heimspiel am vergangenen Wochenende nunmehr mit gerade 11 Spielern eine Mannschaft stellen. Der Gast aus Donzdorf/Reichenbach trat wie erwartet von Beginn an mit einem dominanten Kombinationsspiel auf, konnte dieses aber den desolaten Platzverhältnissen wegen nicht wie gewohnt aufziehen. Nach kürzester Zeit entwickelte sich ein offenes Kampfspiel. Durch zum Teil spektakuläre Paraden hielt Marcel Fink sein Team lange im Spiel, ehe die Gäste in der 26. Minute in Führung gingen. In der 35. Spielminute kam es nach toller Balleroberung zu einer100 prozentigen Torchance zum 1:1 Ausgleich, doch nach toller Kombination konnte der Gäste Keeper gerade noch  mit den Fingerspitzen klären. Fast im Gegenzug erzielte der Gegner etwas glücklich durch einen abgefälschten Distanzschuss das 0:2. Nun machten sich für kurze Zeit die beiden deutlichen Niederlagen  der vergangenen Woche bemerkbar und die Heimelf verkrampfte. Diese Verunsicherung wurde eiskalt ausgenutzt und die Gäste gingen in der 41. Minute durch einen völlig berechtigten Strafstoß mit 0:3 in die Halbzeitpause. Die zweite Hälfte konnte leider nur noch mit 10 Spielern fortgesetzt werden, da sich einer unserer Abwehrspieler kurz vor dem Halbzeitpfiff auch noch zu allem Ärger verletzt hatte. Doch die Umstellung kam der SG zugute und die Jungs gaben vollen Einsatz. Die spielerische Dominanz der Donzdorfer wurde durch kämpferisches Herz lange vom eigenen Tor ferngehalten. Marcel vereitelte ein ums andere Mal die nicht ganz ausbleibenden Torabschlüsse des Gegners. In Minute 67 fiel dann das 0:4. Der Gegner ließ die Südstadtjungs laufen, nun machten sich die schwindenden Kräfte bemerkbar, kurz vor Spielende kam es noch zu weiteren zwei Gegentoren. Schade, aber mit etwas mehr Spielern wäre eventuell ein Punkt drin gewesen, so ging das Spiel leider verdient, wenn auch etwas zu hoch, an den Gast. 

Kopf hoch Jungs, toll gekämpft!

Es spielten:

Tor: Marcel Fink, Abwehr: 12 Johannes Merz, 3 Paul-Jakob Lipp, 2 Manuel Klieber, 16 Sascha Mahrle, Mittelfeld: 17 Niclas Schmidt, 13 Nicklas Hoffmann, 7 Nils Ehrenberger, 11 Jonas Lohs, 14 Roman Teufel, Angriff: 10 Mehran Sedigi

Sponsoren

RUF UNS AN!
0173/3442231
info@sg-09.de
Jebenhausen
Schelmenwasen 3 73035 Göppingen
Bezgenriet
Waldstr. 22
73035 Göppingen

Back to top

Auf dieser Website werden Cookies verwendet. Wenn Sie die Website weiter nutzen, gehen wir von Ihrem Einverständnis aus.